Archiv Fuchs und Henne Spiel 2014

Fuchs und Henne Spiel Siegerehrung

 

Ein besonderes Highlight bei der Hofroas war am Singerskogel die Fuchs und Henne Spielausstellung. 25 Spiele wurden für die Hofroas angefertigt und ausgestellt. Es wurden die unterschiedlichsten Ausstellungsstücke eingereicht, alle waren von hervorragender Qualität. Die Besucher staunten und hatten die Qual der Wahl bei der Bewertung. Als Sieger ging Emil Gösweiner vulgo Spez - siehe Bild links - ganz knapp vor dem Hausherrn Pepi Kreutzhuber und Rudi Hilger hervor. Der Sieger konnte sich über den Gewinn eines Hühnerstalls freuen.

Die Familie Kreutzhuber/Singerskogel und die IG Oberweng dankt allen fürs Mitmachen und Einbringen der guten Ideen.

 

Fuchs und Henne Wettbewerb

 

"Vom Handy zum Hendl" - ein Brettspielklassiker kehrt zurück

 

Weg vom Handy und zurück zum alten Brettspiel als Freizeitbeschäftigung:

 

Unter diesem Motto ist im Oberweng fast schon eine Spielsucht ausgebrochen. Das Spiel "Fuchs und Henne" wird im Wirtshaus, mit den Hausgästen und daheim wieder belebt und gespielt. So ist die Idee entstanden, bei der "2. Oberwenger Hofroas" am 28. September einen Bewerb zu starten. Das originellste "Fuchs und Henne" Spiel wird dort prämiert und bekommt einen schönen Preis.

 

Also: Alle Bastler und alle, die gute Ideen haben, sind aufgerufen mitzumachen. Mehr Infos dazu hat:

 

 

 

Familie Kreutzhuber, Tel. 0664 / 401 45 82

 

 

 

Wer mitmachen möchte, gibt einfach kurz Bescheid.

 

 

 

 

 

Zurück

Hofroas 25.09.2016
Verband pyhrn pril